ps-bg-clave
TRAGFÄHIGKEIT
BEDIENBARKEIT
PERFORMANCE
RÜCKVERFOLGBARKEIT

DXPclave

The most performing experience.

DXPclave vereint eine neue Dampferzeugungstechnologie mit optimaler Zuverlässigkeit, um professionelles Arbeiten in Komfort und Ruhe mit den höchsten Leistungen zu garantieren. Er ist leise und benutzerfreundlich, unterscheidet sich durch sein Fassungsvermögen und Design und wird so zu einem zuverlässigen und leistungsstarken Verbündeten.

TRAGFÄHIGKEIT

Mit seiner breiteren Beladungskammer und 5 unterschiedlichen Tabletts, die entwickelt wurden, um die Beladungskapazität des DXPclave zu verbessern, kann man seinen Nutzraum optimal ausnutzen, sodass er die beste Beladungskapazität in seiner Kategorie (24 L) hat.

BEDIENBARKEIT

Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche des DXPclave wurde sehr auf die Bedienbarkeit geachtet: Dank dem kapazitiven 4,3“ Touchscreen und dem intuitiven Menü sind die Auswahl und Programmierung der Zyklen einfach und schnell.

PERFORMANCE

Der DXPclave ist so konstruiert, dass er schnell und effizient Dampf erzeugt. Dabei werden dank der Edelstahlrohrschlange Verstopfungen vorbeugt und mit dem Tablettenhalterungssystem die Trocknungsphase optimiert.

RÜCKVERFOLGBARKEIT

Mit DXPclave können die Zyklusberichte auf USB oder über die eigene Ethernet-Verbindung auf Web-plattform gespeichert werden. Die Version mit eingebautem Drucker erlaubt den Zyklusbericht für eine schnelle Archivierung auszudrucken.

  • 92411B0100
    → DXPclave 24 No Printer
  • 92411B0100P
    → DXPclave 24 Printer
    Technische Eigenschaften
    OVERALL DIMENSIONS 451 x 492 x 669 mm (L x H x D)
    CHAMBER DIMENSIONS Ø 265 – 475 mm (D)
    CHAMBER VOLUME 24 L
    WEIGHT (no load) 61 kg
    POWER SUPPLY VOLTAGE 230V ~ 50/60Hz
    CONSUMPTION (power) 2350 W
    CYCLE WATER CONSUMED/cycle 700 cc ÷ 800 cc*
    TANK CAPACITY (clean water and used water) 5,7 litres each
    SOUND EMISSION 60 db(A)

    Das Wasser sollte die Anforderungen der EN 13060 Anhang C erfüllen.
    * Wert abhängig von den Betriebsbedingungen des Geräts (z.B. Kammertemperatur, ausgewählter Zyklus usw.)

    Sterilisationszyklus
    CYCLE TEMPERATUR STERILISATIONSZEIT TROCKNUNGSZEIT GESAMTDAUER BEI STANDARDBELADUNG 2KG HÖCHSTBELADUNG GESAMTDAUER BEI HÖCHSTBELADUNG
    134°C 4’ 10′ 41 min 7kg 59 min
    134°C 18’ 30” 14’ 62 min 7kg 78 min
    134°C 3’ 30” 5’ n/a 0,7kg 29 min
    121°C 20’ 30” 16’ 67 min 7kg 82 min
    134°C 3’ 30’’ 7’ n/a 2kg 32 min

    Zykluszeiten können je nach Art und Gewicht der Ladung, Temperaturen und Netzspannung variieren.